Funktionen

Kartellrecht
  • Entflechtung kartellrechtswidriger Personengesellschaften, ZIP 2014, 101.
  • Entflechtung kartellrechtswidriger Personengesellschaften - Erwiderung auf Karsten Schmidt, ZIP 2014, 857.
Gesellschaftsrecht
  • Aufsteigende Finanzierungshilfen in GmbH und AG, ZIP 2004, 781.
  • Abschnitt „Spaltung“ in Brandmüller (Hrsg.), Vertrags- und Formularbuch „Recht und Steuern“, 2005.
  • Bestellung aufsteigender Sicherheiten beim Leveraged Buy-out (mit Claas-Dietrich König), M&A Review 2005, 312.
  • Cash Pooling und Upstream-Sicherheiten – Gestaltungspraxis im Lichte aktueller BGH-Rechtsprechung und anstehender GmbH-Novelle, ZIP 2006, 1701.
  • Umhängung und Isolierung von Pensionsverpflichtungen durch Spaltung, ZIP 2010, 1417.
  • Auswirkung von Einberufungsmängeln auf Beschlüsse in Personengesellschaften, jurisPR-BGHZivilR 11/2014 Anm. 3.
  • Grenzen der Anerkennung fehlerhafter Bestellungs- und Anstellungsakte, jurisPR-BGHZivilR 16/2014 Anm. 3.
  • Das Postbank-Urteil des BGH: Karlsruhe locuta, causa non finita, BB Editorial Heft 39/2014.
Kaufrecht, M&A
  • Unternehmenskauf im Vorfeld der Verkäuferinsolvenz, ZIP 2004, 1237.
  • Tatbestandsseite von Bilanzgarantien in internationalen Schiedsverfahren, in: Drygala/Wächter (Hrsg.), Bilanzgarantien bei M&A-Transaktionen, 2015.
  • Staatliche Einmischung bei Übernahmen?, BB 2015, 2635.
Bau- und Immobilienrecht
  • Rückenteignung – Restitution außerhalb des Vermögensgesetzes?,  DVBl. 1994, 458.
  • Zur Anwendung von § 102 BauGB auf fehlgeschlagene DDR-Enteignungen, NJ 1994, 108.
  • Kommentierung der §§ 21 – 27 SachenRBerG (mit Frank-Rainer Töpfer), in Eickmann (Hrsg.), Kommentar zur Sachenrechtsbereinigung, ab 1994.
  • Keine Erfüllungsgehilfenschaft des vom Baustoffhändler eingeschalteten Herstellers bei Lieferung mangelhaft bearbeiteter Standardprodukte an einen Werkunternehmer, jurisPR-BGHZivilR 13/2014 Anm. 2.
  • Zum "Erbsenzählen" bei Streitgegenstandsbestimmung und Verjährungshemmung, jurisPR-BGHZivilR 21/2014 Anm. 1.
Insolvenzrecht
  • Kommentierung der §§ 103 und 105 InsO (mit Arne Friel), in Cranshaw/Paulus/Michel (Hrsg.), Bankenkommentar zum Insolvenzrecht, 2. Aufl., 2012.
  • Vorsatzanfechtung nach Inkassozession - Wer ist Anfechtungsgegner?,  jurisPR-BGHZivilR 12/2014 - Anm. 3.
  • Vollstreckung in Miteigentumsanteil und insolvenzrechtliche Rückschlagsperre, jurisPR-BGHZivilR 10/2014 Anm. 3.
  • Bereicherungsschuldner bei "Tilgung" fremder Schulden durch den Insolvenzschuldner, jurisPR-BGHZivilR 10/2014 Anm. 1.
  • Auswirkungen von Vollzugsaussetzungen und befristeten Stundungen auf die insolvenzrechtliche Fortführungsprognose, jurisPR-BGHZivilR 15/2014 - Anm. 4.
  • Vorinsolvenzliches "Zahlungsverbot" und Gegenleistungen - mehr Netto vom Brutto, jurisPR-BGHZivilR 3/2015 Anm. 3.
  • Getrennte Wege: Gesellschafterdarlehen und Nutzungsüberlassung in der Insolvenz, jurisPR-BGHZivilR 10/2015 Anm. 4.
Bankrecht
  • Zinsrecht in Deutschland und England, Diss. 1992.
  • Die Saldoklage, WM 1997, 1509.
  • Anmerkung zu BGH, Urteil vom 25.03.1998 (VIII ZR 185/96), in WuB 2 C § 15 GmbHG (3.98).
Copyright © 2018 RABGH WESSELS - Rechtsanwalt beim Bundesgerichtshof. Alle Rechte vorbehalten.